Anmeldung des Notbetreuungsbedarfes für Kinder unter 12 Jahren ab Montag, 01.03.2021 und Mittagessen

Liebe Eltern der Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen,

das Gymnasium Südstadt ermöglicht den anspruchsberechtigten Familien auch weiterhin eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler in den Jahrgängen 5 und 6 bis zum vollendeten 12. Lebensjahr. Sie werden sowohl in der A-Woche als auch in der B-Woche am regulären Unterricht ihrer jeweiligen Klasse teilnehmen.

Voraussetzung für den Betreuungsanspruch ist der Nachweis der beruflichen Unentbehrlichkeit eines Erziehungsberechtigten in systemrelevanten Bereichen, z.B. in der Pflege, im Polizeidienst. Dieser vom Arbeitgeber auszufüllende Nachweis ist in der Schule vorzulegen.

Teilen Sie uns bitte Ihren Bedarf bis Freitag, 26.02.2021,10:00 Uhr vorzugsweise unter der E-Mail-Adresse leitung@gym-suedstadt.bildung-lsa.de oder telefonisch unter 01520-487 5217 mit und fügen bestenfalls den Nachweis der Unentbehrlichkeit bei

Mittagessenversorgung:

Auf der Grundlage des gültigen Rahmenplans für die Hygienemaßnahmen prüfen wir derzeit noch, ob eine Essensversorgung im "Völkchen" möglich ist. Zu Beginn der ersten Märzwoche werden wir Ihnen mitteilen, ob Ihre Kinder wieder an der Schulspeisung teilnehmen können. 

Gehen Sie dann bitte davon aus, dass Bestellungen frühestens zum 08.03.2021 vorgenommen werden können. Die Essensversorgung kann nur für diejenigen Schülerinnen und Schüler, die in der jeweiligen Woche im Präsenzunterricht sind, stattfinden. Für Kinder, deren Mittagessen über Bildung und Teilhabe abgerechnet wird, besteht die Möglichkeit, sich das Mittagessen während der Wochen im Distanzunterricht nach Hause liefern zu lassen.

Das Bürgerhaus Lützschena bietet auch diesen Dienst an. Setzen Sie sich diesbezüglich mit dem Anbieter in Verbindung. Sie benötigen dazu einen gültigen BuT-Leistungsbescheid.

Mit freundlichen Grüßen

Ute Kober

Schulleiterin

Design FuTec GmbH 2010