Sie suchen eine sehr gute Schule für Ihr Kind ab der 5. Klasse?

Das Gymnasium Südstadt ist eine exzellente Wahl!

Wir sagen Ihnen, warum.


 

 

 

 

Wie unterrichten wir?

 

 

 

 

 

 

 Was macht uns aus?

 

 

 

Wie kommt man zu uns?

 

 

 

 

 

 

 Wie geht’s weiter?

 

 

Wie unterrichten wir?

Im Vordergrund steht bei uns ein moderner, schülerzentrierter und methodisch vielfältiger Unterricht. Jedes Kind hat Stärken und Schwächen. Indem Stärken gestärkt und das Kind in seiner Individualität gefördert wird, gelingt es dem Kind besser, den Anforderungen am Gymnasium gerecht zu werden. Oft sind es methodische Aspekte, die den Lernerfolg erschweren. Deshalb haben wir das Lernprogramm „Südstadtfüchse“ entwickelt, welches bei uns alle Fünft- und Sechstklässler durchlaufen, um so ihr individuelles Potential besser zu entfalten. Begabtenförderung für die Jüngsten bieten wir zudem in den Bereichen Deutsch (Vorlesewettbewerb, Theatergruppe), Mathematik (Mathematikolympiade, Schach), Englisch (English Club), Biologie (Bienen-AG), Technik (Wettbewerb „Schüler Experimentieren, Holzkunst-AG), Kunst (jährlicher Kunstwettbewerb) und Sport (Volleyball, Sportspiele z.B. Floorball) an. Als Prime-Gymnasium stehen wir zudem in enger Kooperation mit der Martin-Luther-Universität und bilden junge Lehrerinnen und Lehrer aus.

Weitere unterrichtliche Schwerpunkte bilden:

-       Die Rhythmisierung des Unterrichtstages nach einem Modell aus Einzel- und Doppelstunden mit (Bewegungs-) Pausen

-       Das Fachraumkonzept

-       Zweijährliche Projektwoche

-       Attraktive zweite (Spanisch, Französisch, Latein) und dritte 

Fremdsprachen (Italienisch, Russisch)

-       Grünes Klassenzimmer

-       Unser Schulbiotop

-       Außerschulische Partner (Martin-Luther-Universität Halle-    

        Wittenberg, Hochschule Anhalt)


Was macht uns aus?

Uns ist die soziale Integration jedes Einzelnen wichtig. Nur wenn ein Kind sich in der Gruppe wohlfühlt, kann es gut in der Schule arbeiten. Wir legen hohen Wert auf Teamgeist, Respekt, Höflichkeit sowie Verantwortung füreinander. Unsere Schule ist eine freundliche Schule. Dies wurde uns erst kürzlich in einer Zufriedenheitsanalyse 2016 von den Eltern und Kindern der fünften Jahrgangsstufe bestätigt. 90,6 % von ihnen fühlen sich bei uns wohl oder sehr wohl. Grundlage der hohen sozialen Integrationsfähigkeit der Schulgemeinschaft sind die Klassenleiterteams im Jahrgang 5 und 6 sowie die vielen Schultraditionen, an denen auch die Jüngsten bereits teilnehmen, z.B.

-          Die Kennenlerntage (erster bis dritter Schultag in der 5. Klasse)

-          Das Team- und Kommunikationstraining in den  Jahrgangsstufen 5 bis 10

-          Jährliches Gedenken der Opfer der Nazidiktatur am 9. November („Stolpersteine“)

-          Straßenkinder von Lira, Uganda - unser soziales Projekt in  

           Kooperation mit der Kindernothilfe

-          Lichterlauf am Nikolaustag

-          Schulstaffellauf

-          Der Musikalische Adventskalender im Dezember

-          Das Weihnachtssingen am letzten Schultag vor den  Weihnachtsferien

-          Letzter Schultag der 12. Klassen im April

-          Das Sommerfest in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien

Die Schülerinnen und Schüler erfahren zudem im Programm „Bonuspunkte“ eine Wertschätzung für ihr verantwortliches Mitwirken im Schulalltag oder in der Repräsentation der Schule.

 

Wie kommt man zu uns?

Unser Gymnasium ist sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Vom Markt benötigt Ihr Kind mit der Straßenbahnlinie 1 nur circa 10 Minuten zu uns (Haltestelle Diesterwegstraße).
Die Buslinie 26 hält ebenfalls unmittelbar an der Schule. Aufgrund der ruhigen Lage des Schulgebäudes in einer begrünten Fußgängerzone bevorzugen viele unserer Schülerinnen und Schüler das Fahrrad, um den Schulweg zu bewältigen. 400 Fahrradständer ermöglichen eine sichere Verwahrung der Räder auf dem Schulhof.

 

Wie geht es weiter?

Konnten wir Sie neugierig machen auf unsere Schule? Dann besuchen Sie uns doch am ersten (18.11.2017) oder zweiten (13.01.2018) "Tag der offenen Tür". Oder lassen Sie sich einladen, auf der Homepage weiterzulesen. Auf dem Reiter "Eltern" haben wir ein Eltern-ABC hinterlegt. Dort finden Sie weitere Informationen.

Mit dem Halbjahreszeugnis der vierten Klasse erhalten Sie ein Formblatt "Schullaufbahnerklärung". Tragen Sie dort Ihre Wunschschule/n ein. Wir würden uns freuen, wenn Sie das Gymnasium Südstadt Halle wählen.

Den ausgefüllten Bogen geben Sie in der Grundschule ab. Wir laden Sie dann zum ersten Elternabend am 29.05.2018 um 18:30 Uhr an unsere Schule ein, dort werden Ihnen alle weiteren Informationen zum Start an unserer Schule mitgeteilt.

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind!


Design & Code FuTec GmbH 2010